Gaudi-Golf – das etwas andere Minigolf

In Annaberg, mitten in der Wander- und Skiregion Dachstein-West, wurde ein ganz besonderer „Minigolf-Platz“ erreichtet. Da das Wetter heute nicht ganz so beständig war, machten wir uns am Nachmittag auf zum Dolomitenhof. Nach nur 9 km hatten wir den Startpunkt für die Gaudi-Golf-Runde erreicht.

Holzschläger und Holzbälle, sowie die Score Card erhielten wir im Salzburger Dolomitenhof. Und schon ging es los. Nach nur wenigen Schritten hatten wir auch schon die 1. Station „Fuchs & Hase“ erreicht. Weiter ging es zur „Scheffauer Brücke“, weiter zum „Almkäse“ und „Gemeindewappen“ bis hin zum „Sautrop“ und wieder retour am „Plumspklo“ vorbei. Entlang diesen 1. Weges, dem blauen Parcours, säumen zahlreiche Heufiguren den Weg. Diese Heufiguren entstammen dem Lammertaler HeuART-Fest, das alljährlich in den Lammertaler Ortschaften stattfindet. Der blaue Parcours ist auch mit dem Kinderwagen begehbar – Dauer: ca. 45 min bis 1 Stunde. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Dein Berg – Ausflugsberg in Werfenweng

Endlich – nach den verregneten Tagen der letzten Woche – lachte heute wieder mal die Sonne vom Himmel. Doch was tun? Die Kinder zum Wandern zu überreden, kostete einiges an Überredungskunst. Doch wir hatten bald die rettende Idee. Der neue Ausflugsberg „Dein Berg“ in Werfenweng bietet jede Menge Abwechslung und Spaß. Die Wanderung kann z.B. mit einer lustigen Rästeltour verbunden werden. Also nix wie los!

Dorfbahn Werfenweng

Nach ca. 30 Autominuten haben wir den Ort Werfenweng auch schon erreicht. Der Parkplatz für die neue Bergbahn „Rosnerköpfl“ war dank der guten Beschilderung auch gleich gefunden. Die nette und kompetente Dame im Sport Alpin Shop direkt in der Talstation konnte uns auch gleich den Weg zur Rätseltour beschreiben. Die Rätselwanderung startet erst ab der Mittelstation (soll aber bis zur Talstation noch ausgebaut werden). Also standen wir nun nur noch vor der Entscheidung zu Fuß zur Mittelstation oder mit der Dorfbahn. Wir entschieden uns für den Fußweg, der lt. Mitarbeiterin nur 25min dauern sollte. Gut möglich, dass wir uns etwas verirrt haben, die Beschilderung bis zur Mittelstation könnte durchaus besser sein. Der Weg war größtenteils sehr schön mit einer wunderbaren Aussicht auf die umliegenden Berge und Ortschaften, durch schattige Wälder und über bunte Wiesen. Wir erreichten die Mittelstation nach ca. 40 Gehminuten, mussten aber auch ein längeres Stück entlang der asphaltierten Straße zurücklegen.
Weiterlesen

Besuch im Freilichtmuseum Großgmain

Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain

Im Museum bei Salzburg findet man Gebäude und Informationen zum Wohnen und Leben vom 15. bis 20. Jahrhundert. Die 50 ha große Fläche zeigt über 100 Gebäude, die in die 5 Bezirke des SalzburgerLandes (Flachgau, Tennengau, Pongau, Pinzgau und Lungau) aufgegliedert sind.

Kurz entschlossen packten wir vergangenen Sonntag Kind und Kegel ins Auto und fuhren von unseren Apartments Tennengebirge & Alpenfrieden im Lammertal ins Freilichtmuseum bei Großgmain. Dies war nicht unser erster Besuch in Salzburgs größtem Museum unter freiem Himmel. Nach einer Fahrzeit von ca. 50 min erreichten wir auch schon den gut besuchten Parkplatz. Die Sonne schien und wir freuten uns auf einen wunderschönen Sonntag mit Familie und Freunden.

Weiterlesen

Wandern in der Skiregion Dachstein-West

Wandern in der Skiregion Dachstein-WestDort wo im Winter die Skifahrer die Pisten hinunterflitzen, kann man im Sommer  herrlich wandern: Die Wanderregion Dachstein-West bietet herrliche Wanderwege, Almhütten und atemberaubende Aussichten.

Wer die Region Dachstein-West in den Salzburger Bergen nur im Winter kennt, tief schneit mit herrlichen Pisten und urigen Skihütten, der wird im Sommer nicht weniger begeistert sein: Blühende Almwiesen, gemütliche Almhütten und bestens markierte Wanderwege zeichnen das Wandergebiet auf der Zwieselalm rund um Annaberg, Gosau und Russbach aus.

Weiterlesen

Adventmarkt am See

Adventmarkt am SeeDie ganz besondere Atmosphäre macht den Adventmarkt am See in St. Martin am Tennengebirge zu einem Ort der Begegnungen.

In der besinnlichen Vorweihnachtszeit locken zahlreiche Adventmärkte die Besucher und laden zum Staunen und Bummeln ein. In St. Martin am Tennengebirge erstrahlte das Gelände rund um den Badesee Seepark in weihnachtlichen Glanz.

Neben Glühwein, Punsch und vielen Leckereien wurden auf den vielen Adventständen rund um den See auch lokale Spezialitäten und Handgefertigtes angeboten. Die besinnlichen Klänge der Chöre und Weihnachtsbläser stimmten die Besucher an den an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen (6. und 13.12.2014) auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Weiterlesen

Wandern im Riedingtal, Lungau

Familienwanderung in den Naturpark Riedingtal im Lungau

Wandern im Riedingtal, Lungau

Dieses Mal haben wir uns für eine Wanderung im südlichsten Bezirk des Salzburger Landes entschieden – dem Lungau. Mit dem PKW fahren wir bis nach Zederhaus und von dort direkt in den Naturpark Riedingtal. Nach der Mautstelle parken wir unseren PKW beim Naturparkzentrum Schliereralm.

Mit dem Lungauer Tälerbus bequem zum Ausgangspunkt

Wir starten die Familienwanderung ganz bequem mit dem Tälerbus (die Busfahrkarte ist mit der Maut bereits für alle bezahlt).

Weiterlesen

Heiligen Drei Könige

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Sternsinger

Die Sternsinger ziehen wieder von Haus zu Haus

20 C+M+B 14  Christus Mansionem Benedicat

Jedes Jahr am 6. Januar wird in der römisch-katholischen Kirche der Dreikönigstag gefeiert. Und an den Tagen davor verkleiden sich Tausende Kinder in Österreich als Caspar, Melchior und Balthasar und ziehen als „Die Heiligen Drei Könige“ oder „Sternsinger“ von Haus zu Haus und sammeln Geld für die armen und bedürftigen Menschen in der dritten Welt.

Heute waren die Sternsinger auch in unserem Gast zu Besuch. Sie wünschten uns Glück und Segen für das neue Jahr und schrieben mit geweihter Kreide “20 C+M+B 14″ auf unsere Tür: “Christus Mansionem Benedicat” was bedeutet: “Christus segne dieses Haus”.

Weiterlesen