Schwarze Lacke am Gerzkopf

Wanderung ins Naturschutzgebiet Gerzkopf

Zum Naturschutzgebiet wurde der Gerzkopf 1981 aufgrund des seltenen Hochmoors und der besonderen Tier- und Pflanzenwelt erklärt. Die Gemeinden Annaberg-Lungötz, Eben im Pongau, Filzmoos und St. Martin am Tennengebirge haben Anteil am Schutzgebiet. Der Gerzkopf ist ein „grüner Berg“ und kann von 3 Seiten aus begangen werden: von Lungötz, St. Martin und Eben im Pongau.

Wir entscheiden uns für die längste Anfahrt, jedoch den kürzesten Weg. Also geht es zuerst von den Apartments Tennengebirge & Alpenfrieden ins 20 km entfernt Eben im Pongau. Von dort noch ein kleines Stückchen Richtung Filzmoos, bis der Schattbachweg links abzweigt. Nach weiteren 2,3 km haben wir die Parkmöglichkeit beim Knappbauern erreicht. Hier lassen wir das Auto stehen, packen unsere 7 Sachen und machen uns auf den Weg.

Anfangs geht es ein kleines Stück den Forstweg entlang, bald zweigt der Weg aber in den Wald ab und wir gehen den Waldpfad bergauf.

Weiterlesen